Termin online vereinbaren

Praxistelefonnummer

030 5210 5042

Philosophie / Team

Die von uns betriebene moderne Medizin beruht primär auf naturwissenschaftlichen aber auch psychologischen Erkenntnissen.
Wir praktizieren Medizin für Menschen; die Anwendung der Heil-Kunst macht den Mediziner zum Arzt.

Die Behandlung immer nach neuesten Erkenntnissen wird sichergestellt durch:

  • Fortbildung: als Teilnehmer aber auch durch eigene Veranstaltungen, Vorträge etc.
  • Verfassen und Herausgabe eines Lehrbuches für Gefäßmedizin verfasst (s. Downloads)
  • Studentenausbildung
  • Abhalten von Prüfungen an der Ärztekammer
  • Teilnahme und Initiierung klinisch-wissenschaftlicher Studien

Prof. Dr. André Schmidt-Lucke download vita

Kompetenzen

ALLGEMEINE INNERE MEDIZIN

Neben den zertifizierten Schwerpunkten (die im Folgenden näher dargestellt sind) verfügt Prof. Schmidt Lucke über universitär erworbene Spezialerfahrungen auf den Gebieten:

  • Endokrinologie und Diabetologie,
  • Gastroenterologie,
  • Hämatologie und Onkologie,
  • Lungenheilkunde,
  • Rheumatologie und
  • Nephrologie.

Wichtige Beispiele häufiger Probleme sind: Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes mellitus, Gelenksentzündungen, Blutarmut, Durchfallserkrankungen, chronische Bauchschmerzen, COPD oder auch Nierensteine.
Ergänzend zu notwendiger Labordiagnostik führen wir ausgedehnte Ultraschalluntersuchungen (u.a. Bauch und Schilddrüse).

Für evtl. notwendige invasive Diagnostik und Spezialtherapie können wir – auch akut – auf unser ausgedehntes Netzwerk an Fachkollegen in nächster Nähe zurückgreifen.

Einen Großteil internistischer Erkrankungen, die stationärer Therapie bedürfen, können wir im eigenen Haus, also der Klinik Hygiea abbilden; bei elektiven Problemen zur Zeit leider nur für privatversicherte Patienten oder Selbstzahler.

ANGIOLOGIE / PHLEBOLOGIE (Gefäßmedizin)

Die Gefäßmedizin befasst sich mit Erkrankungen aller Schlagadern, Venen und Lymphgefäße des Menschen.

Wichtige Erkrankungen dieses Gebietes sind:

  • Schlaganfall,
  • Bauchaorten-Aneurysma,
  • periphere arterielle Verschlußkrankheit (PAVK) bzw. Schaufensterkrankheit oder Raucherbein,
  • Krampfadern,
  • Lymphödem,
  • Lipödem
  • Weißfingerkrankheit.

Diagnostisch steht uns nicht nur die komplette Gefäß-Funktionsuntersuchung zur Verfügung, sondern auch die Thermo-Kamera bei Kälteprovokation und die Digital-Kapillarmikroskopie der Nagelfalz.
Mittels Ultraschall, in Zweifelsfällen kombiniert mit dem Vor-Ort D-Dimer Test, können Venenthrombosen akut bestätigt oder ausgeschlossen werden.

Sollten Katheter-Eingriffe oder Gefäßoperationen notwendig werden, kooperieren wir mit den leistungsfähigsten Krankenhäusern auf diesem Gebiet und organisieren eine schnelle kompetente Versorgung. Aus eigener Tätigkeit sind wir mit diesen Eingriffen auch praktisch vertraut.

KARDIOLOGIE

Die Kardiologie ist die Lehre vom Herzen beziehungsweise seinen Erkrankungen. Vor allem handelt es sich hierbei um die so genannte Koronare Herzkrankheit, aber auch Klappenfehler oder Rhythmusstörungen u.a..

Unsere wichtigsten diagnostischen Methoden hierbei sind:
EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG und Echokardiographie.
Weitere wichtige diagnostische Hinweise z.B. bei Luftnot, in Abgrenzung zu Lungenproblemen, liefert uns die Lungenfunktionsanalyse und die Messung der Sauerstoffsättigung im Blut (durch die Haut).

Durch Vor-Ort-Blutanalyse können wir schnelle Aussagen zu Herzinfarkt, Herzschwäche oder auch Lungenembolie machen.

Unser über Jahrzehnte gewachsenes Netzwerk in Berlin und darüber hinaus garantiert zudem schnellste Katheter-Eingriffe oder operative Versorgung bei schweren Herzerkrankungen.

HYPERTENSIOLOGIE (Bluthochdruck)

Bluthochdruck zählt zu den häufigsten Volkskrankheiten.
Die wenigen fassbaren Ursachen müssen jedoch untersucht beziehungsweise ausgeschlossen werden. Hierzu gehört beispielsweise eine Engstelle der Nieren-Schlagadern. Diese kann sehr zuverlässig mit einer subtilen Ultraschalluntersuchung dargestellt werden.

Die Güte der Blutdruckeinstellung wird mit einer Langzeitblutdruck- Messung kontrolliert.

PSYCHOSOMATISCHE GRUNDVERSORGUNG

Bei Verdacht auf eine primär psychische Problematik wird Prof. Schmidt-Lucke zunächst körperliche Ursachen ausschließen und dann psychosomatische Basistherapien anwenden.

INTERNISTISCHES RÖNTGEN

Prof. Schmidt-Lucke kann im Hause internistische Röntgenuntersuchungen durchführen, auch als Fremd- bzw. Auftragsleistung.

INTENSIV- UND NOTFALLMEDIZIN

Wenn es Ihnen für ambulante Behandlung zu schlecht geht, können wir Sie über den Flur in unsere Klinik Hygiea aufnehmen; sie ist groß genug, um komplexe Aufgaben zu meistern und klein genug um unsere Patienten persönlich und individuell nahtlos weiter zu betreuen.

UNTERSUCHUNGSMETHODEN

Sonographie/ FKDS der Halsschlagadern
Sonographie/ FKDS sonstiger Arterien
Sonographie/ FKDS aller Venen

Abdomensonographie
Schilddrüsensonographie
sonstige Sonographien

Echokardiographie*

Komplette Gefäß-Funktionsdiagnostik
Thermographie
Digital-Kapillarmikroskopie

Belastungs-EKG
Langzeit-EKG
Langzeitblutdruck

Spirometrie
Oxymetrie

Labor-Sofort-Diagnostik (point of care):

  • Quick/ INR (Gerinnungskontrollen)
  • D-Dimer (Thrombose)
  • Pro-BNP (Herzschwäche)
  • Troponin (Herzinfarkt)
  • Blutzucker
  • Blutsenkung
  • Urin-Schnelltest

Internistisches Röntgen*

*nur für Privatpatienten und Selbstzahler

Check Up Untersuchungen und Leistungsprüfung

Nicht alle Erkrankungen geben sich frühzeitig durch Beschwerden zu erkennen. Oft ist es aber sinnvoll gesundheitliche Probleme so rechtzeitig zu erkennen, dass sie erst gar nicht zu manifesten Erkrankungen werden.

Dies ist auch dem Gesetzgeber bekannt, so dass bestimmte Vorsorgeuntersuchungen sowie bestimmte Schutzimpfungen als
Kassenleistung möglich sind.

Darüber hinaus bieten wir aus unserer langjährigen Erfahrung im Rahmen der Diplomaten-Betreuung und sogenannter Check Up
Untersuchungen individuelle Vorsorgeuntersuchungen und Leistungsprüfungen an.

Hierbei verzichten wir jedoch bewusst auf Standard-Pakete , sondern orientieren uns immer an Ihren individuellen Notwendigkeiten
und Bedürfnissen. Der Ablauf nach dem Eingangsgespräch gestaltet sich dann aber – orientiert an Ihren Wünschen – zeitlich so kompakt wie möglich.

Die Ergebnisse werden am Ende noch einmal ausführlich besprochen und sie erhalten eine detaillierte Dokumentation.

Spezialambulanz "unklare Diagnosen"

Die praktische Erfahrung lehrt uns, dass viele Patienten oft über Jahre chronische Beschwerden oder Schmerzen haben, ohne dass die Ursache hierfür gefunden wurde. Meist handelt es sich hierbei nicht um sehr seltene, „exotische“ Krankheiten, sondern nur einfach um unerkannte Probleme, beziehungsweise um ungenügend berücksichtigte alternative Ursachen, so genannte Differenzialdiagnosen.

Wenn Sie hier bei sich Bedarf sehen, sprechen Sie uns bitte an.

Hier bieten wir eine zeitlich allerdings sehr aufwendige Spezialsprechstunde an, in der wir uns Ihres Problemes im Sinne einer
Begutachtung bzw. Erstellung einer Zweitmeinung annehmen. Da der Zeitaufwand oft jedoch weit über Standard-Consultationen hinaus geht, ist dies in der Regel als individuell zu ergänzende Selbstzahlerleistung zu liquidieren.

Wir halten interdisziplinäre Konsile und Konferenzen ab und nutzen bei Bedarf unser kollegiales Netzwerk in unserem Hause und darüberhinaus für schnelle Lösungen. Außerdem verfügen wir über den kurzen Draht zu den besten Krankenhäusern in Berlin und auch darüber
hinaus.

AKTUELLES und Studien

AB SOFORT AN DIE GRIPPESCHUTZIMPFUNG DENKEN !!!

Wir nehmen an wissenschaftlich klinischen Studien teil und initiieren solche auch selbst.
Zur Zeit sind wir das Haupt-Prüfzentrum einer Adipositas-Studie.

Klinik Hygiea

Sicherheit in kritischen Situationen. Wenn nötig, sind Sie fünf Meter von der Klinik Hygiea entfernt; sie ist groß genug, um komplexe Aufgaben zu meistern und klein genug um unsere Patienten persönlich und individuell nahtlos weiter zu betreuen. Prof. Schmidt-Lucke ist hier weiter für Sie direkter Ansprechpartner.

Kontakt

Praxis für Innere Medizin
Prof. André Schmidt-Lucke
Fuggerstraße 23 | 10777 Berlin
Tel 030 5210 -5042 | Fax -5043
ordination@schmidt-lucke-hygiea.de

Termin online vereinbaren

Die KLINIK HYGIEA liegt im Zentrum Berlins in der Nähe vom Wittenbergplatz (KaDeWe, U1, U2 und U3) und dem Viktoria-Luise-Platz (U4) in einem gepflegten, ruhigen Altbauviertel.
Von beiden U-Bahnhöfen aus sind es etwa fünf Minuten Fußweg zur Klinik.
Mit den Buslinien M 19 und M 29 empfehlen wir die Haltestelle am Wittenbergplatz, mit der Buslinie M 46 die Haltestelle Martin-Luther-Straße/Ecke Motzstraße.
Der Eingang zur Praxis liegt in der Fuggerstraße.
Parkmöglichkeit am Straßenrand. Ein großer Parkplatz ist direkt links neben der Praxis/ Klinik (Tordurchfahrt – Tipico). Bei Einkauf in BioCompany ist eine Stunde gebührenfrei.

Service

Fremdsprachen, die in der Klinik und Praxis gesprochen werden

  • Englisch
  • Französisch
  • Arabisch
  • Armenisch
  • Spanisch
  • Russisch
  • Chinesisch
  • Bulgarisch
  • Türkisch
  • Serbo-Kroatisch
  • Ungarisch

Impressum

Praxis für Innere Medizin
Prof. André Schmidt-Lucke
Fuggerstraße 23 | 10777 Berlin
Tel 030 5210 -5042 | Fax -5043
ordination@schmidt-lucke-hygiea.de

Zuständige Kammer
Ärztekammer Berlin, Körperschaft des öffentlichen Rechts
Friedrichstraße 16, D-10969 Berlin

Berufsbezeichnung
Arzt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
Berufsrechtliche Regelungen

Berufsordnung der Ärztekammer Berlin
mehr Info http://aekb.arzt.de

Gestaltung
V. Kirjuchina (studio vk)

HAFTUNG

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu
forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen
Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich.
Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Arten der verarbeiteten Daten:
- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen
Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).
Zweck der Verarbeitung
- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen
Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).
Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer
Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht
Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung
Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Der Gesundheitsvorsorge dienende Leistungen
Wir verarbeiten die Daten unserer Patienten und Interessenten und anderer Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Patienten“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Zu den verarbeiteten Daten gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Patienten (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, erworbene Produkte, Kosten, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

In Rahmen unserer Leistungen, können wir ferner besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, hier insbesondere Angaben zur Gesundheit der Patienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der Patienten ein und verarbeiten die besonderen Kategorien von Daten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit h. DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b. BDSG.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir die Daten der Patienten im Rahmen der Kommunikation mit medizinischen Fachkräften, an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z.B. Labore, Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Patienten an einer effizienten und kostengünstigen Gesundheitsversorgung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit d. DSGVO notwendig ist. um lebenswichtige Interessen der Patienten oder einer anderen natürlichen Person zu schützen oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich ist, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System (“CRM System”) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Hosting
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).